Jubilarehrung beim SPD-Ortsverein Lerbeck-Neesen

V.L.: Andreas Sander, Christina Weng, Erika Marr

Zur Jubilarehrung im GSW-Begegnungszentrum in Lerbeck begrüßte Reinhard Fromme mehr als 20 GenossInnen, darunter auch die Landtagsabgeordnete Christina Weng sowie die Jubilare Erika Mahr und Andreas Sander.

Erika Mahr ist 25 Jahre in der SPD. Sie hat sich immer wieder im Ortsverein sozial engagiert. Andreas Sander hat in 40 Jahren Parteizugehörigkeit in vielen Parteigremien mitgearbeitet und mehrere Jahre lang die Kasse geführt. Neben der Ehrenurkunde in der SPD-typischen roten Mappe und der silbernen Anstecknadeln gab es vom Ortsverein eine Flasche mit solid“ahr“ischem Wein.

In Abwesenheit geehrt wurden auch Hans Jürgen Gutt und Hildegard Hageböke für 50 Jahre Mitgliedschaft.

Weiterlesen auf spdpw.de

Christian Dahm und Christian Obrok als Kandidaten zur Landtagswahl am 15. Mai 2022 aufgestellt

Auf ihrer Wahlkreiskonferenz am 20.11.2021 haben die Delegierten aus den SPD-Ortsvereinen des Kreises Herford und Bad Oeynhausen ihre Kandidaten zur Landtagswahl im nächsten Frühjahr gewählt.

Hierbei trat der SPD-Landtagsabgeordnete Christian Dahm zum vierten Mal für den Wahlkreis 90 (Enger, Herford, Hiddenhausen u. Spenge) an und bekam 89 Prozent der Delegierten-Stimmen. Christian Obrok bewarb sich um ein Mandat für den Wahlkreis 91 (Bad Oeynhausen-Nord, Bünde, Kirchlengern, Löhne u. Rödinghausen) und setzte sich gegen drei weitere Mitbewerber*innen durch.

Die bisher zum Wahlkreis 90 gehörenden südlichen Ortsteile von Bad Oeynhausen werden bei der Landtagswahl im Mai den neuen Wahlkreis Minden-Porta Westfalica – Bad Oeynhausen/Süd bilden.

Bernhard Kuhn neuer Vorsitzender der SPD Bad Oeynhausen

Am vergangenen Samstag sind die Delegierten aus den Ortsvereinen der SPD Bad Oeynhausen in der Gaststätte Reikensmeier zu ihrer Stadtverbandskonferenz zusammengekommen. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Neuwahl des Stadtverbandsvorstandes. Als neuen Vorsitzenden wählten die Delegierten Bernhard Kuhn.

Weiterlesen auf spd-badoeynhausen.de

Förderprogramm zur Neuanpflanzung von Bäumen auf dem eigenen Grundstück beantragt

Die Hüllhorster SPD möchte Privatpersonen und Vereine ermutigen, mit der Pflanzung ökologisch wertvoller Bäume das Klima zu verbessern. Dazu soll die Verwaltung jährlich 10.000 Euro zur Verfügung stellen.

Die Einführung eines Förderprogramms für die Neuanpflanzung von Bäumen im eigenen Garten fordert die SPD in Hüllhorst in einem jüngsten Antrag an den Bürgermeister. Durch den Klimawandel mit zunehmend sommerlichen Hitzetagen und vermehrten Stürmen gewinnt die Ausgleichswirkung von Bäumen weiter an Bedeutung. Daher möchte die SPD-Fraktion mit ihrem Antrag dafür sorgen, dass die Verwaltung ein Förderprogramm erstellt, um Privatpersonen dabei zu unterstützen, auf ihren Grundstücken Bäume anzupflanzen.

Weiterlesen auf spd-huellhorst.de

Neuaufstellung bei der SPD Porta Westfalica

Bei der Stadtverbandskonferenz der SPD Porta Westfalica Anfang Oktober in Eisbergen blickten die Portaner Genossinnen und Genossen auf die politische Arbeit der vergangenen Jahre zurück und wählten einen neuen Vorstand.

Der 28-jährige Killian Stanau wurde zum neuen Vorsitzenden der Portaner SPD gewählt. Er folgt Karsten Donnecker in diesem Amt.

Weiterlesen auf spdpw.de

SPD Lübbecke: Spende für das Hospiz Veritas

Gerade mit ehrenamtlicher Unterstützung kann die letzte Lebensphase so lebenswert wie möglich gestaltet werden. Oft benötigen auch Freunde und Angehörige Hilfe in einer extrem belastenden Zeit. Unter dem Motto „Wir sind füreinander da“ haben einige Frauen der SPD-Fraktion beschlossen, sich in regelmäßiger Folge mit einem Stand am Samstagsflohmarkt an der Kreissporthalle zu beteiligen.

Weiterlesen auf spd-luebbecke.de

Andreas Schröder folgt auf Torsten Stank

von links: Günter Bösch, Michaela Zill, Torsten Stank und Andreas Schröder

Einmütig hat die Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands im Rat der Stadt Lübbecke einen neuen Vorsitzenden gewählt: Der Alsweder Andreas Schröder folgt auf den Stockhauser Torsten Stank, der aus gesundheitlichen Gründen kürzertreten möchte.

Weiterlesen auf spd-luebbecke.de

Tempo 30 für die gesamte Innenstadt?

Foto: pixabay.com

Ein allgemeines Tempolimit von 30 Stundenkilometern für Innenstädte – das wünschen sich einige Städte explizit, aber sie können dies nicht eigenständig durchsetzen. Sollte sich dies ändern, will der SPD-Stadtverband einen konkreten Tempo-30-Vorstoß für die Stadt Lübbecke unternehmen – mit zwei Ausnahmen.

Weiterlesen auf spd-luebbecke.de

„Das Grundstück hat enormes Potenzial“

Was passiert zukünftig mit dem Grundstück des Dorfgemeinschaftshauses in Oberbauerschaft? Die SPD-Fraktion in Hüllhorst hat dazu einen klaren Plan. SPD-Fraktion möchte das Areal des Dorfgemeinschaftshaues in Oberbauerschaft für die Gemeindeentwicklung sichern

Weiterlesen auf spd-huellhorst.de

SPD Minden: “Wir wollen nicht über die Kulturszene, die Kulturschaffenden und die Künstler*innen in Minden reden – sondern mit ihnen!”

Foto: pixabay.com

20.000 Euro zusätzlich für die freie Kulturszene in 2021 sind das erste Resultat des neu geschaffenen Mindener SPD-Arbeitskreises Kultur. Das Ziel des neu gegründeten Arbeitskreises skizziert Valeria Casselmann ganz einfach. “Wir wollen nicht über die Kulturszene, die Kulturschaffenden und die Künstler’innen in Minden reden – sondern mit ihnen”, sagt die Moderatorin des Arbeitskreises Kultur.

Coronabedingt traf sich der Arbeitskreis im Januar gleich bei seiner Premiere digital und nahm seine Arbeit auf. Das Pensum: beachtlich. Schon in den ersten Wochen wurden zahlreiche Gespräche mit Menschen aus der Mindener Kulturszene geführt.

Weiterlesen auf spdminden.de